„Mensch sein heißt Verantwortung fühlen: sich schämen beim Anblick einer Not, auch wenn man offenbar keine Mitschuld an ihr hat.“

Antoine de Saint-Exupéry

Durch den Bau des Altenheimes wird ein Wohltätigkeitsprojekt des Fonds in Armenien realisiert, dessen Ziel ist es, alten Menschen die Möglichkeit zu geben, in würdigen Bedingungen zu leben.

PROJEKT UND GRÜNDER

Das Seniorenheim „Vortik Gulbenkyan“ öffnete seine Türen im Jahr 2018 im Dorf Akhuryan, 5 km von Gjumri entfernt, mit Blick auf den Berg Aragats auf 4000 Quadratmetern. Derzeit wohnen 13 Begünstigte im Zentrum.Es wird geplant, ihre Zahl auf vierzig zu bringen. Der deutsch-armenische Albert Saints, der Enkel des Philanthropen Vortik Gulbenkyan, hat ein glückliches Alter für 13 pensionierte Großeltern Realität gemacht.
Da die Alten in der Provinz Schirak ihre letzten Jahre unter extremen Bedingungen verbringe: einsam, krank und arm, ist der Herzenwnsch des Gründers, die Situation zu ändern. Dank seiner Bemühungen ist heute eine große armenische Familie für die Bedürftigen in Gyumri geschaffen worden.
Für die alten Menschen,die am 7. Dezember 1988 unter Erdbeben gelitten haben, und im Häuschen erschienen und heute allein geblieben sind ,ist „Vortik Gulbenyian Seniorenheim“ ein echtes Zuhause geworden. Die Menschen, denen schien, dass es keinen Wunder gibt, die Tage farblos sind, niemand sie braucht , und das Leben uninteressant ist,wartet auf sie im „Vortik Gulbenkyan“ Pflegezentrum ganz anders: sorgsame Wächter, komfortable Zimmer, leckeres Essen, Ruheräume, Kino, Ausflüge.

Der Komplex umfasst drei Häuser, ein Stockwerk, das von den Barrieren getrennt ist. In jedem Haus gibt es 10 Zimmer, für ein- zwei Personen, und Badezimmer. Darüber hinaus gibt es eine Rezeption, eine Sitzecke, eine Küche und mehrere Esstische. Die Milch geht vom Zentrum vom Dorf Akhuryan, mit dem Ziel, die Tätigkeit ihrer Nachbarn zu entwickeln, warum nicht, warme Beziehung mit ihnen. Joghurt aus der Milch, die sie kaufen, wird sofort von den Mitarbeitern des Zentrums zubereitet.

Neben der hohen Qualität des Wohnorts der älteren Menschen bietet der Komplex auch eine Entspannungsmöglichkeit im Park. Aus allen öffentlichen Bereichen gibt es Wege zum Park. Der Park kann auch für Veranstaltungen im Freien genutzt werden, sowie für die Organisation von Konzerten, Theateraufführungen, Filmvorführungen und Tanzabenden. Auf diese Weise haben die älteren Menschen die Möglichkeit, sich mit den Jugendlichen zu treffen, sich zu unterhalten und eine interessante Zeit zu verbringen. Der Gründer bietet älteren Menschen eine Wohnung, in der sie gepflegt werden und ein sinnvolles soziales Leben führen können.

Das Zentrum ist bereit allen Erwachsenen in Armenien, die es wirklich brauchen,zu helfen. Im Einklang mit den europäischen Standarden sind im Zentrum alle Möglichkeiten für ein glückliches und fürsorgliches Leben geschaffen.

Es ist wichtig, dass bei der Schaffung des Altenheims das Andenken des Gründers am Leben bleibt. Lass den guten Willen und das Gewissen des Kandidaten, Vortic Gulbenkyan, immer die alten Leute begleiten und durch die Albert Saints Stiftung am Leben bleiben.

Albert Sevinc Stiftung Webseite

Nach oben scrollen Menü